Auch die 10. Hausmesse war wieder all die Mühe im Vorfeld wert. Für die Freunde der 1-Zylinder Hondas gab es jede Menge Teile und Zubehör zu sehen, Händler aus der ganzen Nation waren Vorort. Aber auch Enfield Liebhaber kamen auf ihre Kosten. Viele Enfields säumten die Fläche vor der Royal Enfield World. Die Show gestohlen wurde ein wenig von Michael, der mit einer Vincent Comet 500 angereist war. Der Oldtimer gehört zu den ganz selten im Straßenverkehr anzutreffenden Fahrzeugen.  Fritz Wetzlar von Eifeltec war zu Besuch und es kam zu Benzin- und Dieselgesprächen aller Art. Einige Probefahrten auf den Classic Modellen und der Continental wurden bei bestem Wetter zum unvergesslichen Erlebnis. Das alles bei ausreichend Nahrung und Getränken. Unser Dank geht wie immer an alle Helfer, Teilnehmer und Besucher.
Für die Fotos hier danken wir Markus Lemmi Lehmitz: http://www.motiv-sucht.de