Benelli

Zur Ergänzung der Vielfalt an Motorrädern die wir zum Verkauf bieten können, haben wir neben den Klassikern von Royal Enfield und den Einsteigermodellen von Brixton Motorcycles noch die Vertretung von Benelli Motorrädern in der Palette. Die klassische italienische Marke von 1911 wurde im Dezember 2005 von Qianjiang, kurz Q.J. übernommen. Das Unternehmen aus Wenling beschäftigt 14.000 Mitarbeiter und produziert mehr als 1,2 Millionen Fahrzeuge und über 2 Millionen Motoren pro Jahr in einer supermodernen Fabrik, die mit rund 670.000 m² so groß ist wie eine ganze Stadt. All das mit modernsten Fertigungsanlagen aus Deutschland, Italien und den USA.

In Cooperation mit den italienischen Wurzeln entstehen interessante, alltagstaugliche Fahrzeuge, von denen wir 2 in der Vorführung haben. Eine Benelli 752S und eine Benelli 502C.

Benelli 752S
Benelli verspricht mit der 752er ein sportliches Naked Bike, das nicht nur mit seiner Optik, sondern auch mit der Fahrbarkeit überzeugen wird. Besonders gelungen ist das zackige kurze Heck, zu dem der sehr kompakte Auspuff parallel verläuft, der beweist: selbst mit Euro-4 kann ein Endtopf schick werden.

Die 752S verfügt vorne über eine Marzocchi Upside-Down-Gabel mit 50 mm Durchmesser und einem Federweg von 117 mm. Hinten findet man eine Schwinge mit zentralem, anpassbaren Monoshock-Stoßdämpfer mit 45 mm Federweg. Das Brembo Bremssystem sorgt für Sicherheit: zwei Bremsscheiben mit vier Bremskolben und 320 mm Durchmesser vorne und einer 260 mm-Bremsscheibe hinten sind auf der 752S verbaut. Auf den 17-Zoll-Alufelgen sind Reifen der Dimension 120/70-17 (vorne) bzw. 170/55-17 (hinten) montiert. Der Tank sollte mit 14,5 Litern ausreichend Kapazität für längere Strecken bieten.

Der Gitterrohrrahmen mit Stahlplatten trägt einen spritzigen flüssigkeitsgekühlten 750 cm³ Zweizylindermotor. Die maximale Leistung beträgt 77 PS bei 8.500 U/min, das maximale Drehmoment von 67 Nm wird bei 6.500 U/min erreicht. Benelli verspricht eine beeindruckende, aber dennoch harmonische Leistungsentfaltung, die auch weniger erfahrene Motorradfahrer nicht überfordert. Die 8 Ventile werden über zwei obenliegende Nockenwellen gesteuert. 7.599,- Euro https://germany.benelli.com
Hier geht es zu einem Fahrbericht von 10/2019.
Benelli 502C
Mit der 502C liefert Benelli ein Muscle Bike ganz dem aktuellen Zeitgeist entsprechend. Angetrieben wird die Maschine von einem flüssigkeitsgekühlten Zweizylinder-Reihenmotor mit 48 PS Leistung bei 8500/min und einem Drehmoment von 46 Nm bei 6000/min. Die Drosselklappe misst 37 mm im Durchmesser, das Getriebe verfügt über sechs Gänge.

Das Fahrwerk besteht aus einem Gitterrohrrahmen, einer USD-Gabel vorn und einer Zweiarmschwinge mit direkt angelenktem Zentralfederbein. Gebremst wird an der Front mit zwei Vierkolben-Monoblocs, die auf 280er-Bremsscheiben Druck ausüben.

Weitere Daten: 21,5-l-Tank, Reifengröße 120/70 R17 und 160/60 R17, Sitzhöhe 750 mm. 6.499,- Euro https://germany.benelli.com