In dieser Kategorie präsentieren wir aktuelle Geschehnisse aus der Royal Enfield World. Neue Modelle, Veranstaltungen oder Umbaumaßnahmen.
Die Royal Enfield Classic Modelle erobern von Duisburg aus den Niederrhein. Auch im August sind wieder 3 neue Teilnehmer in unserer Community zu begrüßen. Christian und Ingrid haben sich für eine Military Version entschieden. Wen wunderts, Christian ist bei der Bundespolizei tätig und hat von Haus aus Freude an militärischen Aspekten. Der Techniker Rolf aus Moers hingegen bevorzugt die klassisch elegante Farbgebung. Im Grunde ist es egal, der Fahrspaß ist auf allen Modellen gleich.
Wer mit seinem Classic Modell zu zweit fahren möchte, kann einen Beifahrersitz montieren lassen. Es ist ein kurzer Handgriff und dann ist der Beifahrersitz montiert. Die Soziusrasten sind bereits serienmäßig am Fahrzeug. Der Sitz ist bequem und auch für längere Strecken geeignet. Der Sitz schließt hinten mit einem Haltegriff ab.
Wer das Heck seiner Classic oder einer anderen Royal Enfield etwas schlanker haben möchte kann dies schnell und unkompliziert erreichen. Mit ein paar Qualitätsteilen aus dem Zubehör lässt sich die im Original schwer wirkende Heckpartie problemlos umbauen. Ein Umbau wie der dieser hier gezeigten Royal Enfield Desert Storm kostet 250 Euro inklusive Blinker und Rücklicht. Eine TÜV Eintragung ist dank ECE Prüfzeichen nicht nötig.